Road to Engadin Ultraks

Da Trail Running eine der am meisten praktizierten Disziplinen in der Familie ist, kam ich mit der Engadin Ultraks Organisation in Kontakt.

Diese wichtige Sportveranstaltung findet vom 6. bis 7. Juli in Pontresina, Engadin statt und besteht aus verschiedenen Strecken, die sich durch die Gipfel einiger der spektakulärsten Berge schlängeln.

Ich bin stolz darauf, als Ambassador für die Familien dieser wunderbaren Veranstaltung nominiert worden zu sein und freue mich darauf, meine Leidenschaft für die Berge und diesen Sport weitergeben zu können.

Im Training ist es wichtig, sowohl mittel- als auch langfristige Ziele zu haben. Aus diesem Grund können wir zufrieden sein, ein gemeinsames Ziel für mich und meine Familie zu haben: unser Vater Andrea wird den Vertical (4,56 km mit 928, D +) laufen, während ich für das so genannte „Pitschen“ (16,3 km mit 1300m T +) trainieren werde. 

Das Vertikalrennen wurde dieses Jahr zum ersten Mal unter die verschiedenen Strecken aufgenommen und bietet eine sehr steile Strecke von Pontresina bis zur Chamanna Segantini (2731m). Abfahrt um 17:00 Uhr, Schließung der Tore um 20:30 Uhr. Man hat Zeit, um das Rennen mit unserer kleinen Sofie im Rucksack zu laufen!

 Als Ambassador für die Familien der Engadiner Ultraks hat uns die Organisation ermöglicht, an der Vertical mit unserer kleinen Sofie im Rucksack teilzunehmen.

Für mich wird es jedoch eine längere, aber ebenso suggestive Route geben, die aber über die Alp Languard bis zur Chamanna Segantini führt. Unnötig zu sagen, einer meiner Träume wäre es, im „Grand“ (46,4 km mit 3019 D +) zu laufen. Wer weiß, was die Zukunft für uns bereithält.

Das Training endet nie. Dies ist nur ein neuer Anfang. In meinem Blog und in den sozialen Medien werde ich über den Fortschritt unseres Engadin Ultraks Trainings auf dem Laufenden halten und wie man sich auf einen so überzeugenden Trail vorbereiten kann. 

Ziel ist es, immer mehr Familien für die Ausübung dieser schönen Aktivität, im Kontakt mit der Natur zu begeistern.

Ich bin davon überzeugt, dass der Sport eine große Metapher des Lebens ist: Man kämpft um was du willst und er lehrt dich besonders nach einem schweren Sturz aufzustehen.

Als Teilnehmer des Engadin Ultraks St. Moritz am 6./7. Juli 2018 in Pontresina, gibt es keine bessere Gelegenheit, allen Müttern und Vätern zu zeigen, dass das Trailrunning einfach einzigartig ist. Abgesehen davon, dass es sich um ein Wettrennen handelt, kann es sicher auch der Weg sein, unseren Kindern diese Metapher beizubringen und einige Erwachsene daran zu erinnern!

Schreibe einen Kommentar